SALDI ESTIVI! Usa il codice promo APP15 per avere uno sconto del 15% su tutto!

Land und Bauernhof

Bei der Azienda Agricola Corte Preziosa liegt unser Wesen in einem Grundprinzip: Wir kultivieren jede einzelne Zutat, die die Ernährung unserer Tiere ausmacht, mit Liebe und Hingabe. Dies ist nicht nur eine Arbeitsmethode, sondern das schlagende Herz unserer Philosophie, die uns auszeichnet und uns in der Agrarlandschaft einzigartig macht.

Von der Erde auf den Tisch, ein tugendhafter Kreislauf: Jeder Schritt im Lebenszyklus unserer Rinder beginnt auf dem Land. Unsere Landschaft ist mehr als nur Land: Sie ist das natürliche Labor, in dem die höchste Qualität unserer Produkte entsteht. Wir wählen jedes Gras und jedes Getreide sorgfältig aus und bauen es an. Wir füttern unser Vieh ausschließlich mit dem, was unser Land bietet. Dieser Ansatz ermöglicht es uns, eine vollständige Rückverfolgbarkeit und einwandfreie Qualität zu gewährleisten.

Luzerne: Das Herz unserer Ernährung: Luzerne ist nicht nur eine Zutat unter anderen; Es ist das Symbol unseres Engagements. Es wird auf unseren Feldern angebaut und nach Methoden geerntet, die seine Nährstoffintegrität bewahren. Es bildet die Grundlage einer ausgewogenen und reichhaltigen Ernährung, die sich in der hervorragenden Qualität des von uns produzierten Fleisches widerspiegelt.

Respekt vor dem natürlichen Kreislauf: Jede unserer Entscheidungen wird von tiefem Respekt vor der Natur und dem Lebenszyklus geleitet. Wir lehnen den Einsatz von Industriefutter ab und bevorzugen eine Ernährung, die die natürliche Ernährung der Rinder widerspiegelt, für ein harmonisches Wachstum ohne Zwänge. Dies garantiert nicht nur die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Tiere, sondern trägt auch zu gesünderem, schmackhafterem und nährstoffreicherem Fleisch für diejenigen bei, die es verzehren.

Engagement und Verantwortung: Unser Engagement für den persönlichen Anbau des Futters unserer Tiere ist keine Entscheidung aus Bequemlichkeit, sondern aus Verantwortung. Es bedeutet, jeden Aspekt des Produktionszyklus genau zu kennen, Zeit und Ressourcen für die Pflege der Felder aufzuwenden und vor allem die direkte Verantwortung für die Qualität und Sicherheit unserer Produkte zu übernehmen.