cortepreziosa@gmail.com

GEGRILLTE HÜHNERBRUST.

Von Massimo Pelizzardi  •   2 Minuten gelesen

PETTO DI POLLO ALLA GRIGLIA. - CORTE PREZIOSA

Gegrillte Hähnchenbrust ist ein einfacher und leichter zweiter Gang, der in etwa 10 Minuten fertig ist, aber kennen Sie alle Tricks, um ihn perfekt zuzubereiten?

Gegrilltes Bruststück ist ein gesundes und leichtes Gericht, ideal für die ganze Familie, sowohl für diejenigen, die ein wenig Kalorien reduzieren möchten, als auch für Kinder und ältere Menschen: Es ist in der Tat ein leicht verdauliches Lebensmittel. Gegrillte Hähnchenbrust zuzubereiten ist sehr einfach und schnell, aber unabhängig vom Grundrezept gibt es ein paar Tricks und Tipps zu kennen, um weiches und saftiges Fleisch auf den Tisch zu bringen und nicht den gefürchteten „Schuhsohle-Effekt“ zu riskieren.

Vorbereitung:

  1. Hähnchenbrust abspülen und trocknen.
  2. Wenn Sie dünne Scheiben bevorzugen, schneiden Sie sie horizontal in zwei Hälften. Natürlich können Sie auch vorgeschnittene Hähnchenbrust kaufen, erhältlich in unserem Geschäft.
  3. Um die Hähnchenbrust weicher und schmackhafter zu machen , können Sie sie vor dem Garen mit einem in natives Olivenöl extra getauchten Rosmarinzweig bestreichen (dadurch wird verhindert, dass sie beim Garen austrocknet) oder, wenn Sie Zeit haben, können Sie sie marinieren 10 Minuten bis ein paar Stunden in einer Marinade .
  4. Wenn das Fleisch zum Braten bereit ist, eine Grillpfanne oder eine Antihaftpfanne gut erhitzen, die Oberfläche mit etwas Salz bestreuen (ein sehr nützlicher Trick, damit das Hähnchen nicht anhaftet) und dann die Scheiben anrichten .
  5. Wenn sie sehr hoch sind, kochen Sie sie bei schwacher Hitze etwa 8 Minuten auf jeder Seite. Sind sie hingegen niedrig, reichen 4-5 Minuten pro Seite bei mittlerer Hitze.
  6. Nach Belieben mit Zitronenspalten auf den Tisch bringen.

 

Zutaten Marinade:

Das Marinieren von Hähnchenbrust ist immer praktisch, vor allem ermöglicht es Ihnen, das Fleisch zu würzen, ohne es mit ultrakalorischen Gewürzen zu beschweren und es während des Kochens nicht austrocknen zu lassen, außerdem beseitigt es den typischen Hähnchengeruch, den nicht jeder mag.

Die Marinade besteht in der Regel aus wenigen Zutaten:

  • eine Emulsion , die einen sauren Teil enthält, zum Beispiel Zitrone , Balsamico-Essig , Weiß- oder Rotwein ;
  • ein fetter Teil wie natives Olivenöl extra oder Joghurt
  • aromatische Kräuter zum Parfümieren des Fleisches;
  • Wenn Sie eine bernsteinfarbene Hähnchenbrust mit karamellisierter Optik mögen oder erhalten möchten, können Sie der Marinade auch etwas Honig oder Sojasauce hinzufügen.

Eine besondere und sehr einfach zuzubereitende Marinade kann mit 2 Esslöffeln nativem Olivenöl extra , 2-3 Tropfen Worcester-Sauce , in Scheiben geschnittenen Zwiebeln oder Knoblauch zubereitet werden.

Tipps und Kombinationen mit Hähnchenbrust:

Für ein komplettes und nahrhaftes leichtes Gericht können Sie die gegrillte Hähnchenbrust auf einem Salatbett mit Parmesanflocken und Kirschtomaten servieren. Bereiten Sie eine Vinaigrette mit 1 Teelöffel Balsamico-Essig, 3 Esslöffeln nativem Olivenöl extra, Salz und Pfeffer zu, gießen Sie sie in ein Glas, schließen Sie den Deckel, schütteln Sie gut und würzen Sie Fleisch und Gemüse.

 

GUTEN APPETIT!

Vorausgehend Neben