ENGLISCHES RASTBEEF

Von Massimo Pelizzardi  •   2 Minuten gelesen

ROAST-BEEF ALL'INGLESE - CORTE PREZIOSA

Englisches Roastbeef ist ein traditionelles britisches Gericht, das für seine Einfachheit und seinen kräftigen Geschmack geschätzt wird. Dabei handelt es sich um eine Zubereitung aus im Ofen gebratenem Rindfleisch, das normalerweise in dünne Scheiben geschnitten und mit Beilagen wie Bratkartoffeln, Gemüse und Yorkshire-Pudding serviert wird.

Das für englisches Roastbeef verwendete Fleisch ist normalerweise ein hochwertiges Stück Rindfleisch, wie Filet, Lendenstück, Lende oder, wie wir es bevorzugen, Girollo. Das Roastbeef wird mit Salz und Gewürzen eingerieben und anschließend bei hoher Temperatur gebacken, sodass außen eine knusprige, goldene Kruste entsteht. Das Innere des Fleisches bleibt saftig und rosa, normalerweise durch Garen auf Medium-Rare oder Medium.

Der Schlüssel zu einem gelungenen englischen Roastbeef ist die gründliche Zubereitung. Das Fleisch wird zunächst in einer heißen Pfanne versiegelt, um eine äußere Kruste zu bilden, dann in einen Bräter gegeben und gegart, bis die gewünschte Temperatur erreicht ist. Es ist eine gute Idee, ein Fleischthermometer zu verwenden, um die Innentemperatur zu überprüfen und sicherzustellen, dass Sie den gewünschten Gargrad erreichen.

Zutaten:

  • 1 kg Roastbeef (mittlerer Teil)
  • Grobes Salz
  • Gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Pflanzenöl

Anweisungen:

  1. Nehmen Sie das Roastbeef und lassen Sie es etwa 30 Minuten lang auf Zimmertemperatur kommen. Dadurch wird ein gleichmäßiges Garen gewährleistet.

  2. Den Backofen auf 220°C vorheizen.

  3. Bereiten Sie das Fleisch vor: Reiben Sie das Roastbeef von allen Seiten mit reichlich grobem Salz ein. Stellen Sie sicher, dass Sie die Oberfläche gut abdecken.

  4. Eine hitzebeständige Pfanne bei mittlerer bis hoher Hitze erhitzen und etwas Pflanzenöl hinzufügen. Wenn die Pfanne heiß ist, das Roastbeef dazugeben und von allen Seiten etwa 2–3 Minuten anbraten, bis eine goldene Außenkruste entsteht.

  5. Das Roastbeef auf ein Backblech legen und in den vorgeheizten Backofen schieben. Pro Kilogramm Fleisch etwa 20 Minuten garen, um einen mittel-seltenen Gargrad zu erreichen. Wenn Sie ein stärker gegartes Fleisch bevorzugen, verlängern Sie die Garzeit um weitere 5 bis 10 Minuten.

  6. Überprüfen Sie die Innentemperatur: Überprüfen Sie die Innentemperatur des Roastbeefs mit einem Fleischthermometer. Für mittel-seltenes Garen streben Sie eine Innentemperatur von 55–57 °C an. Denken Sie daran, dass das Fleisch während des Ruhens noch leicht gart.

  7. Sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, das Roastbeef aus dem Ofen nehmen und locker mit Alufolie abdecken. Lassen Sie es etwa 15–20 Minuten ruhen. Während des Ruhens verteilt sich der Saft gleichmäßig im Fleisch, wodurch es zarter und saftiger wird.

  8. Das Roastbeef in Scheiben schneiden: Nehmen Sie ein scharfes Messer und schneiden Sie das Roastbeef in dünne Scheiben, am besten gegen die Faserrichtung des Fleisches.

Roastbeef nach englischer Art wird traditionell mit Bratkartoffeln, frischem Gemüse, Yorkshire-Pudding und Soße serviert. Sie können es auch mit englischem Senf oder Meerrettichsauce begleiten. Guten Appetit!

Vorausgehend Neben